Träger ist Jugendbildungs- und Freizeitinitiative Bernau e.V..
Alle regelmässigen Dostoangebote findet ihr in der Dostowoche.

Einladung zur Infoveranstaltung im DOSTO

Ein Referent der Gruppe a.l.i.a.s. wird am 08.03.2005 einen Vortrag zum
Thema
"Extrem rechte Tendenzen in Sachsen und der 13. Februar in Dresden"
halten.

Der Vortrag zeigt die Entwicklung der sächsischen extrem rechten Szene
in den letzten Jahren, geht auf ihre Aktionsfelder und Aktivitäten ein
und wagt einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung in Sachsen. Auch
werden aktuelle Informationen zum Neonazi- Großereigniss 13. Februar

11.03 // Konzert // Waterdog

Am 11.03 kommen die Waterdog (Glamour-Rock aus Schweden) nach Bernau ins DOSTO.
Beginn ist wie immer 21 Uhr.
Eintritt wie gehabt 3 €

Dostowoche gegen Langeweile

Montag:
14 – 18 Uhr Vokü
ab 18 Uhr Filmabend

Dienstag:
18 – 20 Uhr Plenum

Mittwoch:
17 – 18 Uhr Artistik-Feuerspuck-Workshop
ab 18 Uhr thematische Infoabende

Donnerstag:
Kreativ-, Mädchenkreativ-Workshop
Siebdruck, Leinwandgestaltung,
Gipsmasken u.v.a.
ab 18 Uhr Musikprojekt:
Feierabendtresen

Freitag:

Gesellschaft Mensch Tier

Zum Thema "Das Tier als Ware" starten wir unser Projekt am 23.03.05, ab 15 Uhr im Jugendtreff Dosto.

Wir wollen Einblicke in die Realität der Massentierhaltung schaffen und uns über das Konsumverhalten der VerbraucherInnen erkundigen.

Die Folgen sogenannter Nutztierhaltung und Tiertransporte werden thematisiert und diskutiert.
Auch interessante Alternativen wie artgerechte Haltung, Konsum von Tierprodukten sowie vegetarische und vegane Ernährungsmöglichkeiten werden erarbeitet.

Besuch der Ausstellung in den Kunsträumen Bethanien

am 01.02.2005 ist der Jugendtreff wegen Besuch der Ausstellung geschlossen!

Alle Interessierten treffen sich am Bahnhof.
Der Regionalzug fährt 15.07 Uhr.

DISOBEDIENCE – Ziviler Ungehorsam
An ongoing library
Ein Projekt von Marco Scotini als Zusammenarbeit der PLAY-gallery for still and motion pictures, des Kunstraum Kreuzberg/Bethanien und der transmediale 05.

Disobedience ist eine Ausstellung und Videostation über die Beziehung zwischen künstlerischen Praktiken und zivilem Ungehorsam.

Inhalt abgleichen