Träger ist Jugendbildungs- und Freizeitinitiative Bernau e.V..
Alle regelmässigen Dostoangebote findet ihr in der Dostowoche.

Neues Dosto - neues Konzept

Lange haben wir gewartet, jetzt wird es wohl endlich Realität. Das Neue Dosto. Es wird größer, besser und gut! Jedenfalls haben wir uns in den letzten Wochen Gedanken gemacht, was alles im neuen Dosto passieren soll. Das Konzept soll Bewährtes erhalten und neues ermöglichen. Aber guckt selbst. Und wer mitdenken und konzipieren will, gute Ideen hat und das Dosto noch besser machen möchte, kann gerne mit machen- immer Dienstags zum Plenum.

Ankündigungen jetzt per Mail

Ein neuer Dosto-Service: Ankündigungen des Dostos, die auch auf der Internetseite gepostet werden können nun per Mail an alle registirerten User der Seite verschickt werden.

Wer also persönliche Einladungen zu und schnelle Informationen über Dosto-Aktivitäten haben möchte, der registriere sich einfach.

Ausflug ins Horte + Veranstaltungen "Sexismus im Hip Hop"

Am 19.10 findet im Autonomen Zentrum "Horte" in Strausberg* eine Infoveranstaltung unter dem Motto "Sexismus im Hip Hop" mit einer Referentin von JDJL Brandenburg ab 20 Uhr statt. Dies wollen wir als Anlass nehmen um zum einen die Infoveranstaltungen zu besuchen und zum anderen das wunderbare Horte zu bewundern.

Wer Intresse hat dort hinzufahren meldet sich einfach im DOSTO oder schickt eine Mail an kontakt@infoabend.tk

Backjumps - Ausstellung zu Streetart

12.10.2005 _ Backjumps - Ausstellung zu Streetart _ Ausflug

Besuch der Ausstellung "Backjumps - Street Art, Urbaner Kommunikation und Ästhetik" in Berlin (Kunstraum Kreuzberg/Bethanien)

Mit Backjumps – The Live Issue wurde eine in ihren internationalen Facetten bisher wenig präsentierte kulturelle Erscheinung in Berlin reflektiert: Street Art und die Weiterentwicklungen und interdisziplinären Schnittstellen von Aerosol-Kultur und HipHop.

"Kunst - Müll - Mensch" - Internationalen Jugendworkshop

An alle Intressierten Jugendlichen

Der biF e.V. führt in der Zeit vom 1.10 bis 10.10.2005 in Zusammenarbeit mit dem Jugendheim Eynatten in der Slovakischen Republlik einen

Internationalen Jugendworkshop

zum Thema

"Kunst - Müll - Mensch"

durch.

Es soll durch verschiedenste mediale und künsterlische Mittel der Umgang mit Müll und MÜllproblemen in den Teilnehmerstaaten dargestellt und symblolisiert werden.

Inhalt abgleichen