8. Mai - Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus - Gedenken in Bernau

Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus.
Der 8. Mai symbolisiert das Ende des 2. Weltkrieges und des Nationalsozialismus, der 60 Millionen Menschenleben kostete. 6 Millionen aller europäischen Juden und Jüdinnen, sowie Roma und Sinti, politische Gegner_innen, Homosexuelle und viele andere Gruppen, die nicht in die menschenverachtende nationalsozialistische Ideologie passten wurden in Konzentrationslagern der Nazis ermordet.

Der 8. Mai ist Mahn- und Gedenktag und auch ein Feiertag. Für alle Menschen die das Ende des von den Nazis angezettelten Krieges und dem Ende unermesslichen Blutvergießens feiern und für alle, die verhindern wollen, dass es wieder Konzentrationslager gibt, in denen systematisch Menschen umgebracht werden.

17 Uhr werden die Jugendlichen des Dostos, anlässlich des Mahn- Gedenk- und Feiertages, ein Festessen nach der Gedenkkundgebung auf dem Marktplatz in Bernau geben.