kurzfristiger Spendenaufruf

Spendenaufruf!

Am 25.10.15 werden junge Leute aus dem Jugendtreff Dosto ihre Ferien/ihren Urlaub nutzen, um in der Balkanregion flüchtende Menschen mit warmer und regenfester Kleidung sowie mit Lebensmitteln zu versorgen.
Dort spielen sich momentan furchtbare Dramen ab. Flüchtende Menschen haben ihr zu Hause verlassen, um Krieg, Hunger und Verfolgung zu entgehen. Auf viel zu kleinen und unsicheren Booten überqueren diese Menschen das Mittelmeer, um dann den langen Marsch nach Europa aufzunehmen.
Die Bilder in den Medien über die unsäglichen Zustände lügen nicht. Menschen, die im Regen bei Kälte Tag und Nacht im Freien verbringen. Zum Teil mit Sandletten, Kinder, die weinen, weil sie frieren, Hunger haben und am Ende ihrer Kräfte sind.
Die Sachspendenbereitschaft ist im ganzen Land groß, aber es fehlt an helfenden Menschen in diesen Gebieten.
So wurde schnell entschieden, Spenden zu sammeln und in Kooperation mit Hilfsorganisationen Vorort an den EU Außengrenzen die flüchtenden Menschen mit dem Notwendigsten zu versorgen.
Die Spendenbereitschaft hier in Bernau für warme Kleidung Regenkleidung war bisher sehr groß. Viel Unterstützung kommt aus Strausberg, danke auch an euch. Alles, was bei uns abgegeben wird, wird noch einmal sortiert und dann verpackt und mitgenommen.
An allen Menschen, die diese Aktion mit Sachspenden unterstützen, bedanken wir uns sehr. Eure Spenden werden gebraucht und kommen genau dort an.
Lebensmittel für Flüchtlinge müssen Vorort gekauft werden. Dafür benötigen wir dringend Geldspenden.
Wer noch kurzfristig Geld spenden möchte:

Konto: Jugendbildungs- und Freizeitinitiative Bernau e.V.
IBAN: DE19 1705 2000 3409 5763 11

solidarische Grüße,
die Jugend des Dostos

momentan telefonisch nicht erreichbar! bitte kontaktiert uns über facebook oder E Mail dosto@dosto.de